E-Mail

kontakt@fkh-sonnenherz.de

Telefon

(+49) 8764-9498624

Mikos ungewöhnliche Reise: Schritt für Schritt in eine bessere Zukunft

„Manche sagen: Miko ist doch ein ganz normales Kind“, erzählt seine Mutter Krystin nachdenklich. Doch der Lebensweg des eineinhalb-jährigen Jungen verlief bisher nicht nur gerade. Schon in den ersten Tagen und Wochen auf dieser Welt, musste sich Miko mit seiner Familie auf eine Reise begeben, die ganz und gar nicht „normal“ war.

Wie erklärst du deinem Kind, dass die Welt nicht für ihn gemacht ist?

Die Verbindung von Eltern zu kranken Kindern ist immer eine ganz besondere! Das kann wohl jeder, der davon betroffen ist, bestätigen. Denn gerade die engen Momente nach der Geburt prägen oft die Beziehung der kleinen Wesen zur Welt – und den für sie wichtigsten Menschen darin.

Annettes größter Wunsch: Endlich ein normales Leben!

Alleinerziehende Mutter mit Krebs

Einfach mal ein Weilchen keine Aufregung! Was für manche eher durchschnittlich – ja fast schon langweilig wirkt – wäre für Annette aus Wolfach eine echte Erfüllung. Doch dieser Wunsch war für die Alleinerziehende aus dem Schwarzwald bisher unerreichbar. Denn etliche Herausforderungen werfen Annette und ihre drei Kinder immer wieder aus der Bahn. Ihre Lebensgeschichte ist geprägt von ganz viel Mut, dringend nötiger Ausdauer und einer scheinbar endlosen Suche nach einem kleinen bisschen „Normalität“. Doch kann das überhaupt gelingen, wenn neben den finanziellen Nöten nun auch die Gesundheit der Familienmitglieder immer wieder auf der Kippe steht?

Wenn ich jetzt aufgebe, kann ich mein Ziel nicht erreichen!

Einen Angehörigen pflegen – das kostet Kraft. Viel Kraft. Eine aufopferungsvolle Aufgabe, die oft nicht ohne Folgen bleibt. Denn wer nur für andere da ist, vernachlässigt sich selbst. Und wird am Ende selber krank. So war es auch bei Angelique (58) aus Ehra-Lessien.

Ich dachte immer, es trifft nur andere!

Ist mein Baby gesund? Eine bange Frage, die sich wohl alle frischgebackenen Eltern stellen. Patrick (34) und Anna Lena (32) aus Ortenberg quälte diese Frage ganz besonders. Denn was sie nach der Geburt ihrer Tochter erlebten, war für sie bis dahin unvorstellbar.

Mathilda (1 Jahr) und ihre Eltern geben nicht auf

Mathilda Freilassing

Die Erkrankung von Mathilda aus Freilassing klingt harmlos: Schmetterlingskrankheit. Doch sie ist eine der verheerendsten Krankheiten überhaupt. Ab ihrem zweiten Lebenstag löst sich ihre Haut am ganzen Körper auf. Jeder kleinste Kontakt oder Reibung, jeder minimale Druck führt dazu, dass die Haut Blasen wirft, sich abschält und massive Wunden bildet

Gibt es ein zweites Leben für den kleinen Maxi?

Maxi hat den Krebs besiegt

So jung und so stark: Der fünfjährige Maxi aus Bad Aibling hat einen Leidensweg hinter sich, der viele zutiefst berührt hat. Seine Geschichte bleibt im Gedächtnis, denn sie zeigt, wie schnell das Leben vorbei sein kann – obwohl es noch gar nicht richtig angefangen hat. Aber gleichzeitig ist Maxis Schicksal der Beweis …

Ich kämpfe gegen den Krebs, damit mein Sohn eine Zukunft hat

Wenn Mohammad über seine Familie in der Heimat spricht, dann strahlt sein Gesicht. Ein kleines Wundern, nach der tragischen Geschichte, die der tapfere Vater aus Kabul erleben musste. Denn was mit einfachen Bauchschmerzen begann wurde zu einem wahren Kampf ums Überleben – gefangen im eigenen Land und ohne Aussicht auf Heilung.